BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Genehmigung zum Aufstellen oder Verändern von Grabmalen und anderen baulichen Anlagen auf Friedhöfen - Erteilung

Erteilung der Genehmigung von Grabmalen und Grabeinfassungen
Das Aufstellen oder Verändern von Grabmalen und anderen baulichen Anlagen, zu denen auch die Grabumrandungen gehören, bedarf der Genehmigung. Näheres regeln die §§ 20 bis 25 der städtischen Friedhofssatzung.

Bei der Aufstellung / Veränderung von Grabmalen sind die allgemein anerkannten Regeln des Handwerks zu beachten, dies gilt insbesondere für die Fundamentierung und Befestigung, da ggfs. umstürzende Grabmale / Grabsteine eine oft unterschätzte Gefahr für die Grabnutzungsberechtigten, aber auch für andere Besucher/innen des Friedhofes darstellen.

Daher ist, meist durch einen von den Hinterbliebenen beauftragten Steinmetz, ein entsprechender Antrag gemäß § 21 der städtischen Friedhofssatzung zu stellen. Der Antrag wird dann durch die Friedhofsverwaltung geprüft. Erst nach Erteilung der Zustimmung der Friedhofsverwaltung kann mit den Arbeiten begonnen werden.

Weitere Informationen

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Genehmigung zum Aufstellen oder Verändern von Grabmalen und anderen baulichen Anlagen auf Friedhöfen - Erteilung Das Aufstellen oder Verändern von Grabmalen und anderen baulichen Anlagen, zu denen auch die Grabumrandungen gehören, bedarf der Genehmigung. Näheres regeln die §§ 20 bis 25 der städtischen Friedhofssatzung.

Bei der Aufstellung / Veränderung von Grabmalen sind die allgemein anerkannten Regeln des Handwerks zu beachten, dies gilt insbesondere für die Fundamentierung und Befestigung, da ggfs. umstürzende Grabmale / Grabsteine eine oft unterschätzte Gefahr für die Grabnutzungsberechtigten, aber auch für andere Besucher/innen des Friedhofes darstellen.

Daher ist, meist durch einen von den Hinterbliebenen beauftragten Steinmetz, ein entsprechender Antrag gemäß § 21 der städtischen Friedhofssatzung zu stellen. Der Antrag wird dann durch die Friedhofsverwaltung geprüft. Erst nach Erteilung der Zustimmung der Friedhofsverwaltung kann mit den Arbeiten begonnen werden.
§§ 20 – 25 der Friedhofssatzung der Stadt Ahlen Siehe Friedhofsgebührensatzung Grabmal, Grabstein, Grabplatte, Grabeinfassung https://serviceportal.ahlen.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/30417/show
Gruppe 7.7 - Zentrale Dienste
Ostberg 4 59229 Ahlen
Telefon 02382 59-9701

Herr

Schneider

Gruppenleitung

215 (Baubetriebs- und Wertstoffhof, 2. OG)

02382 59-9701

Frau

Kremser

218 (Baubetriebs- und Wertstoffhof, 2. OG)

02382 59-9703

Frau

Kimm

218 (Baubetriebs- und Wertstoffhof, 2. OG)

02382 59-9704