Regionale Schulberatungsstelle (Kreis WAF)

Die regionale Schulberatung für den Kreis Warendorf, 1981 als Modellversuch des Landes eingerichtet, wird seit 1986 als Regeleinrichtung in Trägerschaft des Kreises fortgeführt. An die Regionale Schulberatung können sich sowohl Eltern von Kindern mit schulischen Schwierigkeiten als auch Lehrer wenden.
Ziel ist es, Schülern mit Lern- und Leistungsstörungen zu helfen, die Lehrer in ihren pädagogischen Aufgaben zu unterstützen und die Eltern bei Problemen ihres Kindes in der Schule zu beraten.
Die RSB für den Kreis Warendorf hat ihren Schwerpunkt auf den Primarbereich und hier auf die Lernstörungen gelegt. In diesem Bereich bestehen die besten Aussichten, auch langfristig mit dazu beizutragen, Schule zu verbessern und die Entwicklung von schulischen Schwierigkeiten zu vermeiden.
Mehr Infos: Regionale Schulberatungsstelle (Kreis WAF)