Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (SGB XII)

Grundsicherung ist eine Sozialhilfeleistung, die im Alter und bei Erwerbsminderung gewährt werden kann. Voraussetzung für den individuellen Zuspruch einer Grundsicherung ist der Nachweis, dass eine Arbeitstätigkeit durch Alter, Krankheit oder Behinderung nicht möglich ist, sodass die betreffende Person voll erwerbsgehindert ist. Die Leistungen der Grundsicherung umfassen neben dem Regelsatz weitere Beträge, wie etwa die Kosten für Unterkunft und Heizung.

Die Zuständigkeit ist nach Buchstaben aufgeteilt:
Herr Runge: Buchstaben A, B, D
Frau Lahme: Buchstaben J, K, L, V, X
Frau Angrick: Buchstaben S, T, U, Z
Frau Spreemann: Buchstaben G, H
Frau Weißen: Buchstaben M, N, O, P, R, Y
Frau Schweda: Buchstaben C, E, F, I, Q, W

Ihr Weg zur Antragstellung


Voraussetzungen

  • Erreichen der in § 41 Abs. 2 SGB XII genannten Altersgrenze oder
  • Vorliegen einer dauerhaften vollen Erwerbsminderung oder
  • Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen gem. § 45 3 Nr. 4 SGB XII

Unterlagen

Bitte beim Sachbearbeiter erfragen.
In der Regel werden folgende Unterlagen benötigt:
  • Personalausweis
  • Nachweise über Unterkunftskosten (Mietvertrag, Heizkosten, Mietbescheinigung oder Kaufvertrag, Belastungen, Abgabenbescheid, Heizkostennachweis, Nebenkosten bei Hauseigentum)
  • Einkommensnachweise (Lohnabrechnungen, Rentenbescheid, Kindergeldbescheid etc.)
  • Versicherungsunterlagen (z.B. Hausrat-/ Haftpflichtversicherung)
  • Vermögensnachweise (Sparbücher, Lebens-/Sterbegeldversicherung, KFZ-Schein etc.)
  • Schwerbehindertenausweis
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Gruppe 5.4 - Soziales

Westenmauer 10
59227 Ahlen
E-Mail: schuermeyert@stadt.ahlen.de

Weitere Dienstleistungen zum Thema

Ihre Nachricht

Zum Kontaktformular