Maßnahmen zur Verbesserung der Standortfaktoren WFG

Sicherung Nahversorgung, Entwicklung Branchenmix, Bestimmung zentraler Versorgungsbereiche, Festlegung Sonderstandorte des nicht zentrenrelevanten Einzelhandels, Ausschluss von Einzelhandel in Bebauungsplänen
Durchlaufzeit: Gewerbliche Bauflächen werden abhängig vom Bedarf je nach Haushaltslage der Kommune laufend entwickelt.
Der Bedarf an gewerblichen Bauflächen wird der konjunkturellen Entwicklung laufend angepasst.

Rechtsgrundlagen allgemein

Bau- und Planungsrecht, Einzelhandelserlass, Ordnungsrecht, örtliche Satzungen (Z. B. Gestaltungssatzung, Werbesatzung), Straßenverkehrsordnung, Ratsbeschlüsse, Sortimentsliste

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Das Beratungsangebot der WFG ist grundsätzlich kostenlos.